Ford GT 2018

Ford GT 2018

656 PS

Mit 656 PS, einem Mittelmotor und einer aktiven Aerodynamik ist der New Ford GT 2018 zurück.  Die dritte Generation des Supersportwagens können Sie live miterleben.

Der Ford GT, dies ist die dritte Generation des legendären GT40, welcher 1966 Ferrari beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans bezwang. In den folgenden 40 Jahren kam kein anderer Ford dem GT40 nahe, bis 2005 eine vom Designer Camilo Pardo gezeichnete Hommage vorgestellt wurde. Das im Vergleich zum Original etwas zu brav wirkende Fahrzeug war eben doch kein Rennwagen. Ganz im Gegensatz zum jetzigen GT der dritten Generation.

Eine Wucht, ein Rakete, ein wahrer Supersportwagen. Mit vielen kleinen aber feinen Details wurde der neue Ford GT zur wahren Rennmaschine. Verschiedenste Materialen treffen aufeinander, um noch mehr Leistung und Aerodynamik zu erzielen. Optisch ein Highlight und auf den Strassen unübersehbar. Mit seinen 656 Pferdestärken und einen sensationellen Leichtgewicht von 1385 kg schwebt der Ford GT regelrecht über die Strassen. Möchten auch Sie dieses Gefühlt miterleben? Melden Sie sich bei uns. Auch für Fotoshootings eine exklusive und einzigartige Rennmaschine.

 

Fahrzeugmerkmale des Ford GTs

Die Karosserie besteht fast vollständig aus Kohlefaser-Verbundstoff. Hinter den Vordersitzen ist kein V8 mehr verbaut, sondern ein Downsizing-V6, gekoppelt an ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Aus seinem profanen 3,5-Liter-V6 hat Ford ein Biturbo-Hochleistungsaggregat geformt, das 656 PS leistet und 746 Nm Drehmoment entwickelt. Ein Sparwunder ist es nicht geworden, schon bei verhaltener Fahrweise werden rund 17 Liter Verbrauch pro 100 km in die Brennkammern injiziert.

 

Extreme Fahrleistungen

Bis weit über 200 km/h ist die Beschleunigung geradezu raketenartig. Die Vmax wird mit 348 km/h angegeben. Der Geschwindigkeitszuwachs des GTs wird von einem permanenten Donnergrollen begleitet. Nach einem Handschaltgetriebe fragt übrigens keiner mehr, auch das gehört zum rationalen Ansatz des neuen GT. Eine Doppelkupplungs-Automatik liefert eine bessere Performance, nur darauf kommt es beim neuen Ford GT an.
1385 Kilogramm leicht
Die Bodenfreiheit kann auf sieben Zentimeter verringert werden durch den „Track“-Modus, wobei sich auch der Spoiler ausfährt. Die Hochleistungs-Bremsanlage beißt gnadenlos zu. Im Vergleich zu anderen Sportwagen ist das Pedalgefühl völlig unaufgeregt. Bei höheren Geschwindigkeiten unterstützt die Bremsung eine aerodynamische Luftbremse. Durch verschiedene Fahrmodifikationen lässt sich das Fahrerlebnis anpassen;  Wet, Normal, Sport, Track und Vmax werden sie genannt. In den drei gehobenen Modifikationen  sind die Turbolader permanent auf Drehzahl. Ford nennt dieses System „Anti-Lag“. Im „Track“-Modus verringert sich die Bodenfreiheit auf knapp sieben Zentimeter, und dabei wird auch die aerodynamische Bremse leicht angehoben. Das Getriebe ist extrem schnell und peitscht die Gänge wie ein sequenzielles Formel-Eins-Getriebe hinein. Und wenn man zu aggressiv aus einer Kurve herausbeschleunigt, schwänzelt der 1385 Kilogramm leichte GT auf seinen Michelin Sport Cup 2-Reifen heftig, bevor ihn die Stabilitätskontrolle wieder einfängt. Sofern dies eingeschaltet ist.
Im Cockpit

Eine Verarbeitungsqualität, die keine Wünsch offen lässt. Das Cockpit ist jedoch winzig, Menschen mit einer Körpergrösse über 1.85 passen genau genommen nicht mehr in den Supersportwagen. Die Verglasung des Autos in diesem Cockpit wirkt wie ein Visier. Gefühlt nur wenige Millimeter vom Fahrer entfernt sitzt der Beifahrer. Ein Kofferraum ist hier überflüssig und deshalb auch nicht vorhanden.

Technische Details

Sitzplätze inkl. Fahrer
2
Antrieb
Hinterrad
Motor / Hubraum
V6 / 3496 cm3
Leistung
656 PS / 746 Nm
Leergewicht
1385 kg
Höchstgeschwindigkeit
348 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h
2.8 s.
Stückzahl
1250

Service Angebot

Mit unserem Ford GT 2018 bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen an: