Stutz Blackhawk zu verkaufen for sale

Stutz Blackhawk

1972 Stutz Blackhawk

 

Dieses Fahrzeug ist seit 2014 in der Schweiz. Von der Geschichte weiss man, dass dieser Blackhawk ca. anfangs 80er Jahre der Hautpreis in einem Casino in Las Vegas war. Die original Farbe war damals weiss mit einem canarien gelben Streifen. 1989 wurde er auf Burgundy rot umlackiert.

Die zweite Serie, die nur 1972 hergestellt wurde, war komplett neu gestaltet. Die Linien waren, auch wenn sie nach wie vor alle klassischen Elemente von Exners Basisentwurf trugen, weniger komplex und damit einfacher (und kostengünstiger) herzustellen. Das Auto basierte wiederum auf der G-Plattform von General Motors. Die Dimensionen des zweiten Blackhawk – und damit auch der Radstand – waren denen des Pontiac Grand Prix nunmehr exakt angepasst. Windschutzscheibe (nunmehr ohne trennenden Mittelsteg) und Seitenfenster entsprachen den Pontiacs, ebenso das kleine Seitenfenster hinter den Türen, das ein besonderes Merkmal nur dieser Serie ist. Das Reserverad war serienmäßig weiterhin auf dem Kofferraum platziert, aber es diente nicht mehr als Stoßstangenersatz. Der Wagen trug nun eine über die ganze Breite gehende Stoßstange mit darin eingelassenen breiten Rückleuchten. Sie wurde vom Pontiac Grand Prix übernommen und nur durch nachträglich angebrachte Chromstreben leicht verfremdet.

Die Serie 2 wurde nur als Blackhawk Coupé hergestellt.

STUTZ Blackhawk ( USA ) EINE ABSOLUTE RARITÄT
Stutz wurde von 1968 bis 1987 in Handarbeit bei TURIN gebaut. Ein seltenes Luxus Oberklassen Coupe,
Es wurden nur gesamt ca. 600 in allen Modellen gebaut, sein Neupreis war höher als ein neuer Rolls Royce Corniche Cabrio. Der starke 6558 ccm, 8 Zylinder Motor mit 317 PS, wurde die Höchstgeschwindigkeit mit 220 km/h angegeben. Der Kühlergrill wurde den 30er Jahren nachempfunden, und er steht im Kontrast zur modernen Karosserie des Stutz.
Mit dem Kaufpreis dieses seltenen Fahrzeug im originalen Zustand erwerben Sie eine echte Wertanlage.
das Luxus Conelly Leder von
Brothers aus London, Instrumenten mit 24 Karat Gold, und neuseeländische Schafswolle als Bodenbelag.
Die Technik war vom Pontiac Grand Prix, 3 Gang Automatikgetriebe, mit Tempomat, Schiebedach.
Die erlesene Kundschaft waren Fahd ibn Al Aziz, der König von Saudi Arabien, Omar Bongo, der Präsident von Gabun, und Musiker wie Kenny Rogers. Elvis Presley kaufte 3 Stück. Er hat den ersten ausgelieferten erhalten. Auch Elton John, Dean Martin, Frank Sinatra, sowie Monarchen und Könige, fuhren diesen Wagen, wegen der besonderen Ausstrahlung.
Alle Angaben sind ohne Gewähr, Fehler, Irrtümer, Zwischenverkauf vorbehalten.

Preis

49999 CHF